Erweiterung des Teams: 1. Praktikant der FHDW seit 1.10.19 tätig!

Seit dem 1.10.2019 ist Nils Goldstrass als erster studentischer Praktikant im Rahmen der Kooperation mit der FHDW für die RDG tätig.

Das fünfte Semester seines BWL- Studiums hat gerade begonnen und wird bei dem praxisnahen dualen Studium der FHDW in Bergisch Gladbach durch Berufserfahrung ergänzt. Dies soll dabei helfen theoretische Inhalte aus der Welt der Betriebswirtschaftslehre mit Aufgaben aus der Praxis zu verknüpfen.

In den ersten 4 Wochen konnte er bereits an folgenden Themen mitwirken:

  • Unterstützung bei der Digitalisierung
  • Mitarbeit in Kundenprojekten
  • Recherchen zu verschiedensten Themen

Wir wünschen Nils Goldstrass weiterhin alles Gute!

Weitere erfolgreiche Zertifizierung im Bereich Mediation der RDG

Nachdem Rüdiger Mönkhoff aus Berlin bereits seine Zertifizierung abgeschlossen hat, darf sich jetzt auch Arno Emmerich offiziell als „Zertifizierter Mediator“ bezeichnen.

Zertifikat

Dies nehmen wir zum Anlass, Sie auf unser zusätzliches Dienstleistungsangebot in diesem Bereich hinzuweisen.

Mediation ist eine strukturierte und konstruktive Vorgehensweise zur Klärung von verschiedenen Formen von Konflikten. Ziel ist es dabei, eine Lösung anzustreben, bei denen für alle Konfliktparteien mehr entsteht, als bei einem einfachen und in der Regel kurzzeitigen Kompromiss.

Falls Sie Interesse und/oder Bedarf an einer Mediation oder strukturierten Moderation haben, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

RDG Köln GmbH Tel.: 0221 / 935588 – 0
E-Mail: koeln@rdg-gmbh.de
RDG Berlin-Hamburg GmbH Tel.: 03375 / 217460 – 0
E-Mail: berlin@rdg-gmbh.de
Tel.: 040 / 2533649 – 0
E-Mail: hamburg@rdg-gmbh.de
RDG Frankfurt-Erfurt GmbH Tel.: 069 / 210856 – 00
E-Mail: frankfurt@rdg-gmbh.de
Tel.: 0361 / 551267 – 4
E-Mail: erfurt@rdg-gmbh.de
RDG Stuttgart-München GmbH Tel.: 0711 / 7220779 – 0
E-Mail: stuttgart@rdg-gmbh.de
Tel.: 089 / 28858 – 486
E-Mail: muenchen@rdg-gmbh.de

RDG AUF DER FACHTAGUNG SANIERUNG

Mitte September fand die alljährliche Fachtagung Sanierung an der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen in Dortmund statt. Das vor rd. 15 Jahren eingeführte Format hat sich über die Jahre hinweg im Sparkassensektor als erfolgreiche Veranstaltung etabliert. Der Fahrplan sah ihn diesem Jahr folgendes vor:

  • Aktuelles aus der Sanierungsabteilung
  • Sanierung durch Eigenverwaltung – aktuelle Entwicklungen
  • Frühzeitiges Erkennen von Schieflagen – ein Praxisbericht
  • Bauträger in der Sanierung – Gefahren erkennen, Lösungen begleiten
  • „Pleiten, Pech und Pannen“ aus der Sanierungspraxis

Als eines der „Gründungsmitglieder“ der Fachtagung gab die RDG, vertreten durch Alexander Terhardt, den ca. 60 angemeldeten Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder einen Einblick in die Sanierungspraxis in Form eines Vortrages unter der Rubrik „Pleiten, Pech und Pannen“. Hierbei ging er insbesondere auf die aktuell besondere Marktsituation – zwischen Strafzins und konjunkturellen Entwicklungen – sowie Best Practice Beispiele für Veränderungen im Management ein.

In Summe war es auch in diesem Jahr eine praxisnahe Fachtagung, die aktuelle Entwicklungen im Sanierungsbereich in Verbindung mit Erfahrungsaustausch zwischen Fachexperten und Sparkassenpraktikern abdeckt. Die Fortsetzung des Formats wird proaktiv gestaltet, die Termine der Fachtagungen für 2020 und 2021 stehen fest. Sie können sich schon heute unter https://portal.sparkassenakademie-nrw.de/ecadia/pub/Fachtagung-Sanierung/id/22.001 anmelden.

PLEITEWELLE IM BROT- UND BRÖTCHENBUSINESS

Unternehmen der Bäckerei-Branche kämpfen mit starken strukturellen Veränderungen. Einige bekannte Unternehmen sind bereits die Verlierer. Sei es die Filialkette „Oebel“, die Bäckereikette „Unser Heimatbäcker“ mit seiner Vertriebsmarke „Lila Bäcker“ oder die Großbäckerei „Hofmeister Brot“ – es trifft nicht nur die „Kleinen“ der Branche.

Ursächlich für diese Entwicklung sind diverse Faktoren:

  • Der flächendeckende Ausbau der sogenannten Backstationen in Supermärkten und Discountern schreitet voran.
  • Neben Artikeln im Niedrigpreissegment werden in Supermärkten und Discountern inzwischen auch Spezialprodukte (z.B. glutenfrei) angeboten.
  • Dies führt dazu, dass bereits ein Drittel der Deutschen Backwaren nicht mehr beim Bäcker „um die Ecke“ einkauft.
  • Der Kostendruck steigt. Sowohl die Rohstoffpreise für Roggen- und Weizenmehl, als auch die für Sahne, Butter und Ölsaaten sind aufgrund der extremen Trockenphasen des vergangenen und laufenden Jahres angestiegen.
  • Bedingt durch die Hitzewelle ist gleichzeitig ein Rückgang der Umsatzerlöse zu verzeichnen.
  • Hinzu kommen der Fachkräftemangel, höhere Löhne sowie gestiegene Hygiene- und Qualitätsstandards.
  • Ebenfalls nicht zu vernachlässigen sind unzureichend vorbereitete Unternehmensübergaben, es fehlt an qualifizierten Nachfolgern.

Die RDG begleitet seit langem Unternehmen in dieser Branche. Unsere Erfahrungen können helfen, strukturelle Veränderungen in dieser Dimension unbeschadet zu überstehen. Ein frühzeitiges Erkennen des individuellen Problempakets ist Voraussetzung für aktives zielgerichtetes Handeln.

Fragen Sie unsere Expertise an!

SPEZIALISIERTE UNTERNEHMEN TROTZ SCHWÄCHELNDER KONJUNKTUR IM AUFWIND

Meldung der FAZ vom 04.09.2019:
Zahl der Ergebniswarnungen steigt auf Rekordniveau

„… die schwächelnde Konjunktur und zunehmende internationale Handelskonflikte machen immer mehr deutschen Unternehmen … zu schaffen… Es sei noch kein allgemeiner Negativtrend über alle Branchen hinweg zu beobachten … zwar litten viele große Industriekonzerne zunehmend unter schwächelnden Auslandsmärkten und einer nachlassenden Investitionsbereitschaft. Doch es gebe nach wie vor etliche Unternehmen, die sich besser entwickelten als erwartet, wie vor allem kleinere, stark spezialisierte Pharma- oder Technologieunternehmen.“

RDG unterstützt immer wieder mittelständische Unternehmen, Nischen und Spezialisierungen zu finden bzw. auszubauen, um Renditen zu steigern. Erst kürzlich konnte ein Anlagenhersteller diesbezüglich erfolgreich beraten werden. Neu in der Branche eingesetzte Maschinen ermöglichen im Unternehmen einen höheren Produktstandard bei kürzeren Herstellungsprozessen. Aufgrund der herausragenden Produktspezifikation erfährt das Unternehmen einen Nachfrageboom.

RDG liefert branchenübergreifende Beratungsansätze, die aus über 40 Jahren Beratungshistorie im Mittelstand in einer Vielzahl von Branchen entstehen.

Fragen Sie unsere Expertise an!

Die Prognosen bestätigen sich: Automobilindustrie im Abschwung

Es häufen sich die Hiobsbotschaften aus der Automobilindustrie. Jüngst berichtet die WELT, dass die Zahl der produzierten Einheiten in 2019 auf ein 11-Jahres-Tief fällt. Die Auswirkungen sind bereits in vielen verbundenen Branchen wahrzunehmen:

  • Logistik für die Automotivebranche
  • Stahlhandel- und -verarbeitung
  • Aluminiumhersteller- und -verarbeitung
  • Anlagenbau
  • Investitionsgüterindustrie
  • Zulieferer
  • Zeitarbeitsfirmen
  • Autohandel

Erste Unternehmen sind bereits in eine die Existenz bedrohende Schieflage geraten. Aktuell stellt es sich uns auch bei vielen kleineren Zulieferern so dar, als würden sie mit voller Wucht getroffen.

RDG wird vermehrt von Finanzpartnern empfohlen, um dann ad hoc Liquiditätsplanungen mit den Unternehmen zu erstellen und im zweiten Schritt zukunftsorientierte Konzepte zu erarbeiten.

Schon im Rahmen der letzten Weltwirtschaftskrise war es RDG gelungen, vielen Kunden aus der Schieflage zu helfen.

Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

RDG Köln GmbH Tel.: 0221 / 935588 – 0
E-Mail: koeln@rdg-gmbh.de
RDG Berlin-Hamburg GmbH Tel.: 03375 / 217460 – 0
E-Mail: berlin@rdg-gmbh.de
Tel.: 040 / 2533649 – 0
E-Mail: hamburg@rdg-gmbh.de
RDG Frankfurt-Erfurt GmbH Tel.: 069 / 210856 – 00
E-Mail: frankfurt@rdg-gmbh.de
Tel.: 0361 / 551267 – 4
E-Mail: erfurt@rdg-gmbh.de
RDG Stuttgart-München GmbH Tel.: 0711 / 7220779 – 0
E-Mail: stuttgart@rdg-gmbh.de
Tel.: 089 / 28858 – 486
E-Mail: muenchen@rdg-gmbh.de

RDG-AKADEMIE MIT NEUEN WEBINARTERMINEN 2019/2020

Auf der Homepage der RDG-Akademie können Sie sich über die neuen Termine für die RDG-Webinare informieren.

Die dort aufgeführten Webinartermine finden mittels der Software CITRIX GoTo-Training statt und können somit auch direkt an Ihrem Arbeitsplatz durchgeführt werden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit unseren Weiterbildungsangeboten im Bereich der Live-Online-Trainings! Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihr Feedback und eventuelle Anregungen bezüglich neuer Themen.

> Zur Internetseite der RDG-Akademie

RDG bietet Praktikumsplätze für Studierende der FHDW

Die FHDW ist eine berufsorientierte Hochschule in den Bereichen Betriebswirtschaft und Informatik. Die Zusammenarbeit mit der FHDW konzentriert sich auf die Unterstützung der Studierenden der Hochschule im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.).

Neben der theoretischen Wissensvermittlung sollen im Rahmen des Studiums auch praktische Handlungskompetenz und unternehmerisches Denken vermittelt werden. Studierenden in höheren Semestern und/oder kaufmännischer Ausbildung bietet die RDG daher ein mehrmonatiges Praktikum an, um eine systematische Vernetzung von Theorie und Praxis zu gewährleisten. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen die Lehrinhalte der FHDW bereichern.

Zum Stellenangebot

BESTNOTE AN DER MANAGEMENT-AKADEMIE IN BONN

Seit mehr als einem Jahrzehnt leiten Dozenten der RDG an der Management Akademie in Bonn die dort angebotenen Crash-Kurse für Vorstände und obere Führungskräfte. In diesen Seminaren werden die wesentlichen Beurteilungskriterien und praxisbewährten Verfahren für eine sichere Firmenkundenanalyse vermittelt, um damit die Chancen und Risiken der Firmenkunden treffsicher einzuschätzen.

Mit der Gesamtnote 1,0 ist jüngst von den Teilnehmern der Crash-Kurs 1 bewertet worden. Angemerkt worden sind die hohe Kompetenz des Dozenten gepaart mit Humor sowie die fesselnde Vortragsweise.

Aus dem Jahresprogramm 2019 der Management Akademie: „Das Firmenkundengeschäft trägt wesentlich zum Erfolg der Sparkassen bei. Es ist nach wie vor ein rentables Kerngeschäftsfeld, das Wachstumspotenziale bietet. Für den Erfolg ist es wichtig, Chancen und Risiken treffsicher einzuschätzen. Die fachliche Fundierung ist unverzichtbar für sichere operative Entscheidungen in diesem Bereich. Vorstände sind in unterschiedlicher Weise in das Firmenkundengeschäft eingebunden, entweder im direkten Gespräch mit großen Kunden oder als oberste Entscheider. Die Seminare bieten die Möglichkeit, betriebswirtschaftlich – analytische Urteilskraft zu stärken und die Entscheidungsfähigkeit im Firmenkundengeschäft zielorientiert weiterzuentwickeln.“

UNSERE AKTUELLEN STELLENANGEBOTE

Als langjährig und erfolgreich am Markt etabliertes Beratungs- und Schulungsunternehmen sind wir aktuell an vier unserer Standorte auf der Suche nach Verstärkung. Unsere derzeitigen Angebote für Ihren nächsten Karriereschritt sind im Bereich

Unser Ziel ist es, mit einem engagierten Team dynamisch zu wachsen!

Unser Erfolg beruht maßgeblich auf dem Wissen und dem Engagement unserer Mitarbeiter, die Verantwortung suchen und sich täglich neuen Anforderungen und Aufgaben stellen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Können einzubringen. Ob als Trainee, Professional oder im Back-Office als Teamassistenz.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.