Seminare für Finanzinstitute

Seit über 30 Jahren bilden wir Mitarbeiter von Finanzinstituten aus – seit vielen Jahren sogar bundesweit. Der Erfolg unseres Seminargeschäfts beruht auf der praxisnahen Vermittlung von Zahlenverständnis einerseits und betrieblichen Abläufen andererseits. So erhalten die „Finanzierer“ genau das Knowhow, welches sie im geschäftlichen Alltag mit ihren gewerblichen Kunden wissen müssen.

Dabei sind die Inhalte der Seminare jeweils auf die spezifischen Bedürfnisse und den konkreten Wissensbedarf der Teilnehmer abgestimmt. Kompetente Dozenten vermitteln nicht nur Wissen in Einzel- oder Gruppenarbeiten, sondern Lösungsstrukturen für die tägliche Praxis am Arbeitsplatz.

Unser lehrmetodischer Ansatz lautet dabei: Diskussion statt Monolog! Denn so macht Lernen Spaß, schafft Bilder und bleibt daher im Gedächtnis. Das strukturierte Training ermöglicht es den Teilnehmern, das neue Wissen auf ihre eigenen Fälle und Anforderungen am Arbeitsplatz zu transferieren und effektiv umzusetzen.

Gesetzliche Vorgaben aber auch die eigenen Veränderungsprozesse in Kreditinstituten haben zu Funktionstrennungen bei den Mitarbeiter/Innen geführt. Die Anforderungsprofile und Qualifizierungsniveaus der Mitarbeiter/Innen sind permanent an die veränderten Aufgabengebiete anzupassen, die Einhaltung von Qualitätsstandards und Weiterbildungsvorgaben zu belegen. Daraus ergeben sich unterschiedliche Qualifikationsziele, die wir in der Strukturierung unserer Seminarthemen und -inhalte aufgenommen haben.

Und sollten Sie in unserem Seminarangebot doch einmal ein Thema vermissen, sprechen Sie uns an. Wir finden eine Lösung für Ihre Wünsche.

In dem aktuellen Seminarprogramm 2016 können Sie entweder hier blättern oder auch komplett als PDF herunterladen.